Die Ehrungsmatinee für langjährige Sänger fand am 05. November im Gottlieb-Schwarz-Gemeindehaus in Belsen statt. Bürgermeister Martin Gönner, Eberhard Wolf, Präsident des Chorverbands Ludwig Uhland und Waldemar Koitsch, dessen Stellvertreter, sprachen und gratulierten allen 18 Sängerinnen und Sängern, die eine Auszeichnung erhielten. Den musikalischen, schwäbisch geprägten Rahmen bot der Liederkranz Belsen.
Unser Mitglied Ernst Eißler wurde in diesem festlichen Rahmen vom Deutschen Chorverband für 60 Jahre aktives Singen ausgezeichnet. Er fing im Alter von 15 Jahren an zu singen und ist somit seit 60 Jahren dem Liederkranz Öschingen treu. Mit seiner großen Stimme ist er im 2. Bass „eine Bank“, wie unser Dirigent Rainer Klett zu sagen pflegt. Er hat einen riesigen Schatz an Liedern im Repertoire und braucht selten Noten, da er die Stücke in der Regel innerhalb kürzester Zeit auswendig kann. In jeglicher Hinsicht, nicht nur als Sänger, kann man sich auf ihn als zupackenden Helfer verlassen; erst jüngst trug er einen großen Teil dazu bei, Michael Zeebs Scheune in der Obergasse zur Festscheune auszubauen, in der der Mostbesen und die Vereinshockete stattfinden.
Einige von uns, aus der Vorstandschaft sowie zwei Mitsänger, begleiteten Ernst und seine Frau Traude zu der Veranstaltung. An dieser Stelle gratulieren wir nochmal von Herzen und bedanken uns sehr für alles, was Ernst für unseren Verein in all den Jahren geleistet hat.
In Abwesenheit wurde Georg Boll  vom Chorverband Ludwig Uhland für 30 Jahre aktives Singen geehrt. Auch ihm danken und gratulieren wir herzlich.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.