im Proberaum um sich auf das Ständchen zum 70. Geburtstag unseres passiven Mitglieds Wilhelm Georg Merk einzusingen. Mit dem Lied „Nimm zu Deinem Jubeltage“ begrüßten wir unseren Jubilar mit Familie und Gästen vor dem Lokschuppen in Gönningen
Die Chorsätze „“Oh´wie schön ist Deine Welt“ und „Abendfrieden“ eröffneten den Liederreigen. Rainer Klett überbrachte die Glückwünsche des Vereins und wünschte dem Jubilar alles Gute zu seinem runden Geburtstag. Zum hundertjährigen Stiftungsfest des Liederkranzes spendeten die Merks das legendäre Sängerhemd und das Vereinswappen. Die Stickschablone fand danach noch einmal Verwendung für die blauen Polohemden und neuerdings bei den weißen Polohemden des gemischten Chores. Dies war nicht die einzige Unterstützung durch die Familie Merk in den langen Jahren einer mit Leben erfüllten Dorfgemeinschaft.
„Schifferlied“ und „Bei uns im schönen Öschbachtal“ schlossen den Vortrag ab. Unserem und seiner Familie wünschen wir alles erdenklich Gute, Gottes Segen, vor allem aber beste Gesundheit.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.