Unsere Frühjahrsfeier stand dieses Jahr unter dem Motto „Genuss aus Operette, Film und Musical“. Als Einstimmung sang der gemischte Chor SchdemmMix das Stück „Always look on the bright side of life“ aus dem Film „Das Leben des Brian“.
Neu war dieses Jahr, dass etwa 15 Kinder und Jugendliche aus dem Kinderprojektchor, der regelmäßig  im Winter für die Kinderweihnachtsfeier ins Leben gerufen wird, am Programm teilnahmen und allein, sowie gemeinsam mit SchdemmMix, Lieder aus Peter Maffays Rockmusical „Tabaluga“ anstimmten und damit nicht nur ihre Eltern im Publikum zum Strahlen brachten.
Das Programm des Abends war abwechslungsreich und dennoch in sich stimmig. Der gemischte Chor sang Lieder wie „Memory“, „Can you feel the love tonight“ und „Küss mich, halt mich, lieb mich“ und anschließend folgte eine Einlage von Rainer Klett und Karl-Ernst Mauser, die mit dem Klassiker „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ viel Applaus ernteten.
Der Männerchor begeisterte mit Stücken wie dem Lagunenwalzer und „Weißt du, wohin“ und dem lustigen Lied von „Häberle und Pfleiderer“: „Ma muaß au faulenza kenna“ – nicht gerade einer herausragende Eigenschaft der Öschinger Mannen.
Durch das Programm führte erstmalig die 14jährige Vera Klett und erfüllte diese Aufgabe hervorragend. Karl Mittelbach und Andy Mayer begleiteten uns in bewährter Weise an Klavier und Schlagzeug.
Geehrt wurden dieses Jahr:
Lore Bechtle und Gertrud Bihler für 60 Jahre Mitgliedschaft, Horst Alberstetter, Karl Bitzer, Hans Schenk und Josef Steingaß für 40 Jahre Mitgliedschaft, Rainer Klett und Günter Raab für 30 Jahre sowie Jürgen Wagner für 25 Jahre Mitgliedschaft. An dieser Stelle gratulieren wir allen noch einmal herzlich und bedanken uns für die langjährige Unterstützung.
Des weiteren gilt unser Dank allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben, insbesondere unserem Dirigenten Rainer Klett. Mit dem letzten Stück hatte er den schönen, passenden Schlusspunkt gesetzt: „Wunderbar“. Und daran anschließend spielte er gemeinsam mit Andy Mayer noch stundenlang zu Tanz und Unterhaltung auf.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.