Bei strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen traf sich SchdemmMix vor dem Öschinger Gemeindehaus um die Besucher und Helfer der Vesperkirche musikalisch zu grüßen. Leider hielten sich die Besucherzahlen um 11.45 Uhr noch in Grenzen, doch davon ließen wir uns nicht abschrecken. Umso gerner sangen wir für die Helfer, die sich eine kleine Pause gönnten und vor dem Gemeindehaus Musik und Sonne genossen.

Wir brachten einen bunten Strauß aus dem altbewährten Chor-Repertoire mit:

Gemeinsam mit den Leuten, die da waren, sangen wir die zwei fröhlich-frühlingshaften Kanons „Es tönen die Lieder“ und „Froh zu sein, bedarf es wenig“, sowie die Klassiker „Heute ist unser Herz voll Musik“ und „Heute hier, morgen dort“. Auch das stimmungsvolle „Wenn ich ein Glöcklein wäre“ trugen wir vor und zum Abschluss sangen wir den Zuhörern noch den irischen Segen „Möge die Straße uns zusammenführen“ zu. Das ausgerechnet der jüngste Zuhörer eine Zugabe forderte und „nochmal“ rief, freute uns natürlich ganz besonders.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.