denken zu müssen, seine Hockete im Freien feiern. Mit dem Hirschhäusle im Rücken wurde die Veranstaltung zum letzten Höhepunkt im zu Ende gehenden Sängerjahr.
Peter Angele, Martin Schmid und eine großes Helferteam bereiteten schon lange vorher den Festplatz und die Sau am Spieß vor, die eine fröhliche Festgemeinde am Abend bis auf das Gerippe abnagte. Wir bedanken uns bei unserem Ehrenvorstand Hans Klett für die schweinische Spende. Der laue Sommerabend wurde lange genutzt, so manches Lied erklang in gemütlicher Runde und, der guten Erreichbarkeit wegen, fanden auch Mitglieder den Weg, die sonst nicht gekommen wären.
Das Aufräumen am nächsten Tag mündete in einen erfrischenden Frühschoppen bei bestem Sonntagswetter. Wir danken allen Beteiligten für ihr Kommen, den Helfern für ihren Einsatz und den Fahrern für die bereitgestellten Bussle und Anhänger.
Allen Mitgliedern und Freunden des Liederkranzes sei für die zahlreiche Unterstützung gedankt.
Bei einer solchen Kameradschaft wird auch das kommende Sängerjahr gut zu bewältigen sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.