Günther kam über die Betreuung durch die "Arche" nach Öschingen. Wir haben ihn in unsere Mitte genommen, wo er im ersten Tenor stimmgewaltig mitsang. Die Urnenbestattung fand in Mössingen statt. Pfarrerin Schnaitmann hatte es nicht leicht, sein Leben zu würdigen. Insbesondere die Abschiedsworte seiner Tochter haben uns sehr betroffen gemacht. Günther war kein einfacher Mensch, hatte aber auch gute Seiten. Seine Hilfsbereitschaft hat er vielen angedeihen lassen, seine Fröhlichkeit war weit bekannt. Wir werden die positiven Eindrücke in Erinnerung behalten. Für Günther Wallner mag das lateinische Sprichwort gelten: "Der Tod ist die Ruhe des Wanderers – er ist das Ende aller Mühsal." …Lebe wohl, Kamerad.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.